Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘NEWS’ Category

MärkteFür die Marktbeobachtung haben wir mal unter Links die Kategorie Märkte eingeführt. Zunächst beschränken wir uns hier auf die dargestellten Akteure.

Warum ? Weil es sehr interessant ist, wie sich die Strompreise bzw. Energiepreise an den verschiedenen Handelsplätzen entwickeln. Verlaufen sie gleich ? Reagieren sie auf die selben Impulse ?

Hier möchten wir Aufklärung betreiben und Transparenz schaffen.

Advertisements

Read Full Post »

Steigt da etwas ? Habe da so eine Vermutung? Da war mein Post zum Thema Kaufsignal ja gar nicht schlecht. Preise für ein Jahresfuture an der Strombörse sind seit Anfang des Monats bereits um fast 4 Euro pro Megawattstunde gestiegen.

Dennoch günstig. Mal sehen wie der März noch wird. eex_marz

Read Full Post »

(PA) Experten und Verantwortliche für den Bereich Green Buildings diskutieren vom 20. bis 22. April 2009 in Frankfurt/M. im
Rahmen des Kongresses „Green Buildings“.
Angesichts der aktuellen Marktsituation in der Bau- und Immobilienwirtschaft ge-winnt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr an Gewicht. Neue technische Mög-lichkeiten für energieeffizientes Bauen treffen auf großes Interesse und werden verstärkt am Markt nachgefragt. Eine neue Generation von Gebäuden trägt dieser Entwicklung Rechnung: Green Buildings sind auf dem Sprung, auch im deutschen Immobilienmarkt Fuß zu fassen. Durch das neue DGNB-Gütesiegel besteht nun die Möglichkeit, die hohen deutschen Standards durch ein aussagekräftiges Label zertifizieren zu lassen.
Der IQPC Kongress greift die damit verbunden Veränderungen auf.

Der Kongress befasst sich zum einen mit dem Thema Green Buildings bzw. mit dem Nachhaltigkeitstrend der Immobilien aus der Sicht verschiedener Marktteil-nehmer wie zum Beispiel Immobilieninvestoren und Immobilienentwicklern.
Der zweite Kongresstag gibt den Teilnehmern einen Einblick wie die Energieein-sparverordnung und nachhaltiges bauen ineinandergreifen. Außerdem wird der Frage nach Fördermöglichkeiten zu Green Buildings sowie Green Buildings als Wertfaktor nachgegangen. Aktuelle Projektberichte zum DGNB Gütesiegel runden den zweiten Kongresstag ab.

Dieser Kongress richtet sich an Führungskräfte und Projektverantwortliche von:  Immobilieninvestoren, Immobilienfinanzierern, Immobilienentwicklern, Immobilien-betreibern, Immobilienvermittlern sowie an Baudienstleister, Architekturbüros
und Ingenieurgesellschaften, Gutachter und Sachverständige.

Read Full Post »

(Berlin) – Die für Mitte 2009 geplante Verschärfung der energetischen Standards für Wohngebäude muss verschoben werden. Dies forderte Rolf Kornemann, Vorsitzender der Bundesvereinigung Spitzenverbände der Immobilienwirtschaft (BSI) und Präsident von Haus & Grund Deutschland, in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie an die zuständigen Fachminister. „Die Einführung der Energieeinsparverordnung 2009 wird in der aktuellen Kapitalmarktkrise dazu führen, dass die Modernisierungsanstrengungen der privaten Eigentümer und der Wohnungsunternehmen sowie der Wohnungsneubau weiter zurückgehen“, befürchtet Kornemann. Hintergrund sei, dass mit den höheren Anforderungen der Zugriff auf Fördermittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erschwert werde, da für den Erhalt der Fördermittel die jeweils gültigen EnEV-Standards eingehalten werden müssten.

In seinem Schreiben fordert Kornemann die Bundesregierung auf, Hindernisse für modernisierungswillige Eigentümer und Unternehmen in der aktuellen Krise nicht noch weiter zu erhöhen. Stattdessen müsse das große Potenzial der Immobilien- und Wohnungswirtschaft für eine wirtschaftliche Erholung stärker genutzt werden. Die Verschiebung der EnEV 2009 bis Anfang 2011 im Zusammenspiel mit verbesserten KfW-Förderangeboten ab April 2009 sei der richtige Weg. Kornemann verwies darauf, dass Modernisierungsmaßnahmen im Wohngebäudebestand und der Wohnungsneubau dazu beitrügen, Arbeitsplätze im örtlichen Handwerk zu sichern und die Klimaschutzziele zu erreichen.

Quelle/Kontaktadresse:
Haus & Grund Deutschland
Alexander Wiech, Leiter, Verbandskommunikation
Mohrenstr. 33, 10117 Berlin
Telefon: (030) 20216-0, Telefax: (030) 20216-555

eMail: zv@haus-und-grund.net
Internet: http://www.haus-und-grund.net

Read Full Post »